Magazin – Momentum

Aufbruch

Eine Reise in die Mobilität der Zukunft

Die Volkswagen Gruppe wandelt sich von einem der größten Automobilhersteller zu einem weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität. An vielen Stellen wird dieser Wandel bereits heute sichtbar: mit neuen Antrieben, mit starken Partnerschaften für neue Formen von Mobilität und mit neuen digitalen Angeboten und Dienstleistungen.

Diese Ausgabe von momentum führt an Orte, an denen die Volkswagen Gruppe an der Zukunft der Mobilität arbeitet. Die Menschen, denen unsere Autoren und Fotografen begegnet sind, spiegeln die Vielfalt der Antworten auf eine einfache Frage: Wie bewegen wir uns morgen durch die Welt?

Berlin,
Deutschland

Eine Frage der Werte

Welche Wünsche haben Menschen an ihre Alltagsmobilität? Wie wichtig sind Elektrofahrzeuge, automatisiertes Fahren und Carsharing für sie? momentum fragte Familien in Berlin.

interaktives PDF öffnen

Potsdam,
Deutschland

Digitales Design

Was erlebt ein Mensch, der sich in einem autonom fahrenden Elektroauto durch die Stadt bewegt? Wie differenzieren sich Marken im digitalen Zeitalter voneinander?

interaktives PDF öffnen

Weltweit

Wo genau ist „hier“?

Hochpräzise und aktuelle Kartendaten sind die Grundlage aller Navigationssysteme und Telematikdienste. Die AUDI AG ist deshalb an HERE beteiligt, einem Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten.

interaktives PDF öffnen

Reykjavík,
Island

Volle Kraft voraus

Mit dem neuen Crafter will Volkswagen Nutzfahrzeuge neue Märkte erobern. Die spezifischen Anforderungen von unterschiedlichsten Gewerbetreibenden spielten daher eine zentrale Rolle bei der Entwicklungsarbeit.

interaktives PDF öffnen

Hongkong,
China

Im Reich des Drachen

Hongkong gehört zu den Metropolen mit der höchsten Bevölkerungsdichte weltweit. Weil Parkplätze in Hongkong Mangelware sind, hat Audi in der Wohnanlage Dragons Range einen Mobilitätsservice gestartet.

interaktives PDF öffnen

Midlands,
Großbritannien

Zeitlos

Ein Bentley Mulsanne Speed, edle Uhren und die Frage, wie sich Tradition, Moderne und Luxus miteinander kombinieren lassen: Eine Ausfahrt mit dem Unternehmer George Bamford in den englischen Midlands.

interaktives PDF öffnen

Las Vegas,
USA

Nerds unter sich

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas kommen jedes Jahr 200.000 „Nerds“, also wahrhaft Technikbegeisterte mit entsprechendem Know-how, aus der Auto- und der IT-Branche zusammen.

interaktives PDF öffnen

London,
Großbritannien

Große Ziele

Mobilitätsdienstleistungen, die den Nutzer verzaubern – das ist der Anspruch, den Ole Harms, Leiter der neuen Konzerngesellschaft MOIA, erfüllen will.

interaktives PDF öffnen

Barcelona,
Spanien

Mobile Metropole

In Barcelona, der Smart-City-Vorreiterstadt, arbeitet SEAT an der Zukunft der vernetzten Mobilität. Partner sind Universitäten wie die Universitat Politècnica de Catalunya (UPC) und die Volkswagen Konzernforschung.

interaktives PDF öffnen

Molsheim,
Frankreich

Die Symbiose

Ein gewaltiger 16-Zylinder-8-Liter-Mittelmotor mit 1.500 PS Leistung und 1.600 Newtonmeter Drehmoment: Wer einen Supersportwagen mit einem solchen Ausnahme-Aggregat in klassischer Ästhetik erschaffen will, der muss einer klaren Linie folgen.

interaktives PDF öffnen

Oslo,
Norwegen

Elektrisches Herz

Nirgends auf der Welt gibt es, gemessen an der Einwohnerzahl, mehr Elektroautos als in Norwegen. Die Hauptstadt Oslo erweist sich als idealer Ausgangspunkt für eine Fahrt im neuen e-Golf.

interaktives PDF öffnen

Södertälje,
Schweden

Am Puls des Fahrers

Ein Scania S 500 auf dem Weg von Kopenhagen ins schwedische Södertälje: Die Scania Apple Watch zeigt dem Fahrer am Handgelenk wichtige Daten an.

interaktives PDF öffnen

Bremen,
Deutschland

AILA und ich

Die Forschung an intelligenten, autonomen Systemen wie der Roboter-Dame AILA ist wichtig, um fahrerlose Autos auf die Straße zu bringen. Deshalb hat sich Volkswagen am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) beteiligt.

interaktives PDF öffnen

Stuttgart-Zuffenhausen,
Deutschland

Mein Motor

Mehr als 100 Innovationen sorgen dafür, dass Mensch und Maschine im neuen Porsche Motorenwerk in Stuttgart-Zuffenhausen perfekt zusammenarbeiten.

interaktives PDF öffnen

Berlin,
Deutschland

Immer und überall

Ein internationales Expertenteam von Volkswagen Financial Services arbeitet als „Digital Unit“ in der Start-up-Metropole Berlin an neuen digitalen Angeboten.

interaktives PDF öffnen

Sant’Agata Bolognese, Italien
Mladá Boleslav, Tschechien
Bologna, Italien

Virtuelle Realitäten

Fahrzeuge entstehen in der Volkswagen Gruppe zunächst im virtuellen Raum: Entwickler berechnen und simulieren am Computer Materialeigenschaften, vergleichen Design-Alternativen und legen Fahreigenschaften fest.

interaktives PDF öffnen

München,
Deutschland

Entlang der Lieferkette

Die Lieferkette durchgängig digital zu vernetzen: Dieses Ziel verfolgt die Nutzfahrzeugsparte Volkswagen Truck & Bus mit der neuen, offenen Plattform RIO für die gesamte Transportbranche.

interaktives PDF öffnen

Wolfsburg,
Deutschland

Wie gelingt Veränderung?

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, über Veränderungen und Wandel im Unternehmen.

interaktives PDF öffnen